Ausstellung "liebe.lust.leben."

Täglich vom 1. - 6. Dezember in Frankfurt am Main, „Roßmarkt“, von 9 bis 20 Uhr


  

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, BZgA, zeigt in ihrer neuen Mobilausstellung „GROßE FREIHEIT – liebe.lust.leben.“ , wie man sich vor HIV, Syphilis und anderen sexuell übertragbaren Infektionen schützen kann, ohne den Spaß am Sex zu verlieren.

 

Zu diesem Zweck wurden sechs Seecontainer und ein aufblasbares Kuppelzelt - die sogenannte „Love Lounge“ - zu Erlebnisräumen umgebaut, die tief blicken lassen: In das Liebes-Leben von acht (fiktiven) Menschen. Jeder der Charaktere erzählt eine individuelle Geschichte, in der es u.a. darum geht, dass man sich auch hierzulande mit sexuell übertragbaren Infektionen anstecken, vor allem aber, wie man sich davor schützen kann.

In Frankfurt am Main wirken Fachstellen aus der Stadt und der Umgebung aktiv bei dem Ausstellungseinsatz mit. Gemeinsam mit dem BZgA-Ausstellungsteam stehen die örtlichen Experten den Besuchern für Gespräche und Beratungen zur Verfügung und beantworten gerne ihre Fragen.

TAMARA unterstützt mit dieser Ankündigung die Ausstellung, weil sie ein gesellschaftlich wichtiges Thema in den Fokus rückt.

Weitere Informationen zur Ausstellung „GROßE FREIHEIT – liebe.lust.leben“  finden Sie hier:

www.große-freiheit.de und www.facebook.com/grossefreiheit.ausstellung

Informationen zu HIV/AIDS und STI: www.gib-aids-keine-chance.de

Zahlen/Daten/Fakten zu HIV/AIDS und STI:www.bzga.de/presse/daten-und-fakten/


05.11.2014
Allgemeines